24h Circuit des 24 Heures du Mans - Circuit de la Sarthe.

  • Und zopp es gibt nur die "GTE" Klasse mit dem 458, M3, 911 RSR und C7R Vette. Die sind nicht aufgeteilt .

    hmm, stimmt=O, mein Fehler.


    Um mal vorab ein Feedback zu geben.


    Der Porsche mit Siggis Setup ist sehr gut zu fahren. Was mir aber aufgefallen ist, das der RSR viel Reifenverscheiß hat und mitunter in extrem Situationen schlecht reargiert. Mit der C7R ist das selbst mit Medium Reifen besser zu händeln. Die Vette ist im Reifenverschleiß sehr gutmütig. Voller Tank mit soft Reifen geht, sofern man nicht all zu sehr aggrsiv fährt. Ich denke mal das es Setup bedingt ist!


    Ginetta, die macht Spaß. einfach mal fahren und um die Strecke prügeln und ab geht´s.


    Soweit ich bis jetzt alles getestet habe werde ich wohl auf der C7R bleiben. Wenn sich keine Fahrer für die C7R gemeldet haben werde ich das 24h Rennen alleine mit dieser Karre fahren.

  • Vielen Dank für die Setups.


    Das Getriebe ist perfekt abgestimmt. Mit dem Fahrwerk hatte ich stark zu kämpfen weil das Auto zwar schnell zu bewegen ist aber ziehmlich stark übersteuert und spätestens in der 3. Runde hatte ich ihn jedes Mal Weg geworfen (was aber vermutlich nur meinem Fahrstil geschuldet ist). :)


    Nach einigen Testrunden und ein Paar Änderungen an der Hinterachse (Feder hinten weicher, Packerrate hinten runter und etwas andere Dämpfer außerdem 2psi vorne weniger Reifendruck tun ihm meiner Meinung nach auch gut) bekomme ich den Porsche nun besser um den Kurs und fuhr vorhin eine 4:03.449 auf Softs.


    Es gibt mit Sicherheit noch etwas Luft nach oben und wird bestimmt spaßig werden. :love:

  • Hier die Setups vom Zopp für die Corvette:

    Setup.rar


    und hier mal noch mein "Quali" Setup für den Porsche:

    Porsche_Qualy_Setup.rar

    So gefällt mir die Front bis jetzt am besten. Konnte damit endlich die 4:03 knacken und bin eine 4:02.894 gefahren.

    Als Grundlage habe ich das Setup vom Siggi genommen.


    Habe heute mal versucht einen Stint mit vollem Tank auf Soft zu fahren. Bestzeit war eine 4.06.5xx und im Durschnitt lag ich nach 15 Runden bei 4:08

    Mehr wie 15 Runden sind nicht drin, dann sind die Reifen platt mit noch gut 40L im Tank.

    Medium sind also Pflicht.

    CPU: AMD Ryzen 1600 6x3,2GHz @ 3,6GHz

    Mainboard: MSI B350 Gaming Pro Carbon

    RAM: 8GB Crucial DDR4 2133MHz @ 3200MHz

    Grafikkarte: ASUS 980Ti Strix

    Netzteil: CORSAIR CX 450M

    Lenkrad: Thrustmaster T500RS

    Pedale: Thrustmaster T3PA Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Christian Frers ()

  • Konnte damit endlich die 4:03 knacken und bin eine 4:02.894 gefahren.

    Die hatte ich auch auf dem Timer4.02.2xx, aber zuviel gewollt:cursing:

    Habe heute mal versucht einen Stint mit vollem Tank auf Soft zu fahren. Bestzeit war eine 4.06.5xx und im Durschnitt lag ich nach 15 Runden bei 4:08

    Mehr wie 15 Runden sind nicht drin, dann sind die Reifen platt mit noch gut 40L im Tank.

    Medium sind also Pflicht.

    Kommt bei mir auch so hin und die C7R mit medium ist auf dem selben Niveau. Leider kann ich noch kein Set posten.

  • Ich denke, wenn wir an den 24h von Le Mans teilnehmen wollen, dann sollten wir uns mal Gedanken über die Zusammenstellung der Teams machen.

    Wenn ich das aktuell richtig sehe, dann gibt es imo 2 Teams die sich mit der Corvette und dem Porsche RSR bilden können.


    Frage an die Kollegen die bereits ein Event bei VR gefahren haben, oder dort am Ligabetrieb teilnehmen:

    - Wann wird die Anmeldung freigeschaltet?

    - Wer wird Teamchef und Organisator der jeweiligen Teams?

    - Wie viele Fahrer müssen mind. in einem Team sein?

    - Hat der Veranstalter neben der BOP auch daran gedacht, dass nicht alle FZ mit vollem Tank die gleiche Menge an Runden fahren können?

    Beispiel: Die Covette schafft nur 17 Runden, der Porsche aber 22. Somit müsste es eine max. Anzahl an aufeinanderfolgenden Runden geben.

    (z.B. 14 wie aktuell beim realen 24h Rennen)

    - Gibt es Mindeststandzeiten?


    Ich habe nur ein allgemeines Regelwerk bei VR finden können in dem diese Fragen nicht beantwortet sind.


    Danke und Gruß

    Siggi

  • Kann es sein das die neue Version der Strecke schneller ist?:/ Habt Ihr das gleiche Gefühl?


    zopp

    Pack deine Setup Files in einer Rar/Zip zusammen und lade die hier im Forum hoch.

    Das mit dem Ruckeln hatte ich auch, zwar erst nach mehreren Runden aber ich hatte auch eindeutig Ruckler.

    CPU: AMD Ryzen 1600 6x3,2GHz @ 3,6GHz

    Mainboard: MSI B350 Gaming Pro Carbon

    RAM: 8GB Crucial DDR4 2133MHz @ 3200MHz

    Grafikkarte: ASUS 980Ti Strix

    Netzteil: CORSAIR CX 450M

    Lenkrad: Thrustmaster T500RS

    Pedale: Thrustmaster T3PA Pro

  • Die Covette schafft nur 17 Runden, der Porsche aber 22. Somit müsste es eine max. Anzahl an aufeinanderfolgenden Runden geben.


    Der Spritverbrauch wird im rennen kein Faktor sein, da die Tankvolumen so angepasst werden, dass alles rund 17,5 runden mit einer Tankfüllung schaffen. VR-Forum.


    Fahrzeug Tankgröße

    M3 100l

    911 RSR 100l

    Corvette 110l

    Ferrari 458 103l