• Hier nochmal alles schön auf Deutsch.


    http://www.speedmaniacs.com/Ne…ungen-Konsolenplaene,9422

    Assetto Corsa Competizione: Release-Termin, Roadmap mit Einschränkungen, Konsolenpläne

    Kunos Simulazioni und SRO haben den Steam Early Access-Termin von Assetto Corsa Competizione verkündet, doch es ist nicht alles Gold was glänzt. Der Build-Plan enthüllt, dass noch nicht alles fertig ist. Spielinhalte erscheinen monatsweise - alle Details plus Video.

    [Blockierte Grafik: http://www.speedmaniacs.com/img/Assetto-Corsa-Competizione-/150/assetto-corsa-competizione-screenshots-07-19-2018-08.jpg] ZoomAssetto Corsa CompetizioneAlle BilderrailerE3 2018 Gameplay-VideoGamer und Simracer die auf die Steam Early Access-Phase von Assetto Corsa Competizione hinfiebern, sollten sich den 12. September 2018 im Kalender markieren der den Auftakt zu einer 5- bis 6-monatigen Test- und Erprobungsphase der PC-Rennsimulation von Kunos Simulazioni bildet.


    Als finaler Release wird das erste Quartal 2019 angestrebt. Bis dahin soll die offizielle Blancpain GT Series-Rennsimulation technisch rund laufen und kontinuierlich bei Fahrzeugen, Strecken, Spielmodi und Features erweitert werden.


    Zum Start im September gibt es ein Auto und eine Strecke. Dabei handelt es sich um den Lamborghini Huracan GT3 und Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings. Ferner sind verschiedene Rennoptionen und erste Funktionen des Rating-Systems für das erste öffentliche Build vorgesehen. Die vollständige Steam Early Access-Roadmap verrät, dass es danach im Monatsrhythmus weitergeht.


    Nach für nach sollen Rennwagen und Strecken freigeschaltet und der Funktionsumfang ausgebaut werden. Das ist für eine Early Access-Phase durchaus nicht ungewöhnlich, angesichts des Videomaterials das bislang zu Assetto Corsa Competizione gezeigt wurde, aber auch ein wenig enttäuschend, konnte man doch bislang den Eindruck gewinnen, dass die Entwicklung recht weit fortgeschritten ist. Die ersten Langstreckenrennen von 3 beziehungsweise 6 Stunden Renndauer sind für das dritte Build, welches Mitte November erscheinen soll, vorgesehen.


    Während der Fokus in den nächsten Monaten auf der PC-Version liegen wird, hat Marco Massarutto bestätigt, dass man den Titel auch für die Konsolen anbieten will. "Sobald wir die ultimative Stufe der Entwicklung und Optimierung erreicht haben, werden wir versuchen Assetto Corsa Competizione auf PS4 und Xbox One zu bringen. Die aktuelle Konsolengeneration ist leistungsfähig genug, um das Niveau das wir mit dem Spiel erreichen wollen umzusetzen."




    Assetto Corsa Competizione - Steam Early Access-Roadmap:

    Build 1 - 12. September 2018

    Fahrzeug: Lamborghini Huracan GT3

    Strecke: Nürburgring GP

    Features: Special Events, Hot Stint, Quick Race (AI)

    Rating-System: Track Competence, Consistence, Car Control


    Build 2 - 10. Oktober 2018

    Fahrzeug: Bentley Continental GT3

    Strecke: Misano World Circuit

    Features: Super Pole, VR-Support, Basic Pit-Stop

    Rating-System: Performance Rating, Safety Rating


    Build 3 - 14. November 2018

    Fahrzeug: BMW M6 GT3

    Strecke: Circuit de Paul Ricard

    Features: Endurance 3/6h, Multiplayer (Basic), Pit-Stop

    Rating-System: Behavioural data analysis


    Build 4 - 12. Dezember 2018

    Fahrzeug: Ferrari 488 GT3

    Strecke: Hungaroring

    Features: Specatator Mode

    Rating-System: Driver Category, Overall Rating


    Build 5 - 16. Januar 2019

    Fahrzeug: Emil Frey Jaguar GT3

    Strecke: Zolder

    Features: Multiplayer (Enhanced)

    Rating-System: System fine tuning


    Build 6 - 13. Februar 2019

    Fahrzeug(e): Honda Acura NSX GT3

    Strecke(n): Monza Eni Circuit

    Features: Live Special Events

    Rating-System: System fine tuning


    Release Q1 2019

  • Assetto Corsa Competizione: Preise zur Steam Early Access-Phase

    Die Entwickler von Assetto Corsa Competizione informieren kurz vor dem Beginn der Steam Early Access-Phase nun über die Preisgestaltung. Daraus ergibt sich eine eindeutige Empfehlung auch für eher abwartende Racer.

    [Blockierte Grafik: http://www.speedmaniacs.com/im…ione-e3-2018-gameplay.jpg]Bereits Ende Juli haben wir ausführlich über die Steam Early Access-Roadmap von Assetto Corsa Competizione informiert. Was bislang fehlte war das Preisschild zu den einzelnen Builds. Kurz vor dem Start der Early Access-Phase am 12. September haben die Entwickler nun die fehlenden Angaben zur Preisgestaltung bekannt gegeben.


    Demnach zeichnet sich ein klares Bild ab, welches auch für eher nicht testwillige oder abwartende Racer eine klare Empfehlung ausspricht. Wer sich ohnehin ziemlich sicher ist, dass Assetto Corsa Competizione gekauft wird, profitiert davon sich so früh wie möglich zu entscheiden. Das hängt damit zusammen, dass die Preise progressiv nach jeder zweiten absolvierten Testphase angehoben werden.


    Konkret zahlen Gamer die direkt zum Build 1 dabei sind, das ab dem 12. September 2018 verfügbar sein soll, nur 24,99 EUR. Dies gilt auch noch für alle die zum Build 2 (10. Oktober 2018) die Kaufentscheidung treffen. Danach wird es teurer. Wer ab Build 3 (14. November 2018) und 4 (12. Dezember 2018) einsteigt, zahlt schon 34,99 EUR. Danach, Build 5 ist für den 16. Januar 2019 und Build 6 für den 13. Februar 2019 geplant, erhöht sich der Preis noch einmal auf 44,99 EUR.


    44,99 EUR dürfte dann auch den offiziellen Verkaufspreis beziehungsweise die offizielle Preisempfehlung von Kunos Simulazioni darstellen. Im Rahmen von Promotionaktionen kann dieser Preispunkt mit Release innerhalb des ersten Quartals 2019 aber auch unterboten werden.

  • ACC kommt am 29.5....8):thumbup:



    Assetto Corsa Competizione: Early Access wird Ende Mai beendet


    [Blockierte Grafik: https://static.fore.4pcdn.de/p…/fe/39458-teaser1.jpg#seo]Assetto Corsa Competizione (Rennspiel) von 505 Games - Bildquelle: 505 Games

    Assetto Corsa Competizione wird am 29. Mai 2019 den Early Access auf PC (Steam) hinter sich lassen. Das offizielle Spiel der Blancpain GT Series von Kunos Simulazioni und 505 Games wird für 44,99 Euro erhältlich sein. Die aktuelle Early-Access-Version ist für den gleichen Preis erhältlich. Das Veröffentlichungsdatum wurde während einer Presseveranstaltung auf dem Monza Circuit im Rahmen der SRO E-Sport GT Series bekanntgegeben - der neuen E-Sport Meisterschaft, die aus der Partnerschaft zwischen Kunos Simulazioni und SRO mit Unterstützung von Pirelli und AK Informatica entstanden ist.

    "Wir sind uns der Vorteile des Steam Early Access-Programms bewusst und haben mit Assetto Corsa Competizione die Interaktion mit der Community in dieser entscheidenden Phase weiter verbessert, auch dank eines vorab festgelegten Veröffentlichungsplans, der es sowohl Entwicklern als auch Early Adoptern ermöglicht hat, sich nach und nach auf bestimmte Inhalte und Funktionen zu konzentrieren. Diese Synergie hat es uns ermöglicht, während der Entwicklungsphase Änderungen, Ergänzungen und Verbesserungen vorzunehmen, so dass diese bereits in unserem 1.0-Release im Mai enthalten sind und nicht erst später hinzugefügt werden, was ein noch besseres Fahr- und Spielerlebnis garantiert. Die Bildergalerie, die wir mit dieser Ankündigung veröffentlichen, wurde nicht von unserem Studio realisiert, sondern direkt von unseren Spielern erstellt. Sie soll nicht nur die visuelle Qualität und unbedingte Aufmerksamkeit für Details hervorheben, sondern auch den essentiellen Beitrag und die Unterstützung zeigen, die unsere Community seit Jahren leistet", so Marco Massarutto, Mitbegründer, Marken- und Produktmanager von Kunos Simulazioni. "Der Start von Version 1.0 wird eine sehr wichtige Etappe, aber sicher nicht der Schlusspunkt von Assetto Corsa Competizione sein; es wird in Zukunft einige Überraschungen geben, die eine Langlebigkeit garantieren, wie sie eine so anspruchsvolle Simulation und eine so leidenschaftliche Community verdient hat."

    Letztes aktuelles Video: Launch Date Announcement

    Folgende Features heben die Entwickler hervor:


    • "Mehrspieler- und Einzelspieler-Modi: Assetto Corsa Competizione wird über ein fortschrittliches Rangsystem verfügen, das sowohl die individuelle Leistung als auch das Fahrverhalten bewertet, die fairsten Fahrer belohnt und das Fairplay bei Online-Wettbewerben fördert. Die effektive Matchmaking-Funktion stellt sicher, dass die Spieler sich mit Gegnern mit ähnlichen Fähigkeiten messen und leicht Online-Rennen finden, an denen sie teilnehmen können. Die Ranglisten ermöglichen es den Spielern, die Leistung in einer Runde mit Fahrern aus der ganzen Welt mit den gleichen Fahrzeug-, Strecken- und Wetterbedingungen zu vergleichen. Der Karriere-, Championship- und Freispielmodus bietet ein komplettes und anpassbares Spielerlebnis, das für Spieler aller Fähigkeitsstufen geeignet ist.
    • Championship- und Karriere-Modi: Assetto Corsa Competizione wird einen brandneuen Karrieremodus beinhalten, der in Zusammenarbeit mit Lamborghini Squadra Corse und dem offiziellen Fahrer Mirko Bortolotti - Gewinner der Blancpain GT Series 2017 - entwickelt wurde. Er wird die Spieler an die ersten Fahrversuche heranführen und ihnen wertvolle Anregungen geben, wie sie ihr Abenteuer in der Blancpain GT Series beginnen können. Dieser Modus ermöglicht es den Anwendern, ihr eigenes Rennteam zu bilden, das alle Fahrtests und Rennwochenenden mit einem erstaunlichen Maß an Realismus und dem Ziel eines jeden Profifahrers durchführt - dem Sieg. Der Championship-Modus ermöglicht es, die Blancpain GT Series virtuell im Anzug eines offiziellen Fahrers zu erleben.
    • Realistische Wetterbedingungen: Assetto Corsa Competizione wird Wettbewerbe verschiedener Dauer beinhalten - von Sprint-60'-Rennen bis hin zum berühmten Spa-24-Stunden-Ausdauer-Rennen. Hierbei haben die Spieler die Möglichkeit, während des gesamten Rennens unterschiedliche Wetterbedingungen zu erleben, was die Sichtbarkeit auf der Strecke und das Fahrverhalten beeinflusst. Dies wird wesentlich dazu beitragen, Rennen zu erschaffen, die immer anders sind und deren Ergebnisse nie völlig voraussagbar sind.
    • Rennstrecken so authentisch wie nie: Dank der LaserScan-Technologie wird jede offizielle Rennstrecke mit höchster Präzision nachgebildet - alle Curbs und Details entsprechen haargenau den realen Pendants und garantieren ein so realitätsnahes Spielerlebnis wie nie zuvor.
    • Fortschrittliche Grafik und Audio-Effekte: Die Unreal Engine 4 garantiert eine fotorealistische Wiedergabe und akkurate Darstellung von Umgebung, Fahrzeugmaterial und Wetterbedingungen. Dank des Mehrkanal-Audio-Samplings von echten GT-Fahrzeugen vermittelt das Spiel eine fesselnde und eindringliche akustische Atmosphäre und realistische Umgebungseffekte."




    Quelle: 505 Games

  • OS: Windows 10 x64 | CPU: Intel Core I7-7700 K 4,2GHz 8MB Cache | GPU: 4096MB Gigabyte GeForce GTX 970 Gaming G1 | MOBO: MSI Z270 PC MATE | RAM: 16GB Patriot Viper PC4 DDR4 3000MHz |PSU: Thermalright Macho Rev.B | Wheel: Thrustmaster T500RS | CSR Elite Edition EU |



  • Weiowei jeder erzählt was anderes ! Pcars 2 forever !

    OS: Windows 10 x64 | CPU: Intel Core I7-7700 K 4,2GHz 8MB Cache | GPU: 4096MB Gigabyte GeForce GTX 970 Gaming G1 | MOBO: MSI Z270 PC MATE | RAM: 16GB Patriot Viper PC4 DDR4 3000MHz |PSU: Thermalright Macho Rev.B | Wheel: Thrustmaster T500RS | CSR Elite Edition EU |