• Nabend Freunde des SimRacings. Bin nun schon eine Weile am Testen und muss sagen es mach wirklich Spass. Strecken und Fahrzeuge gibt es reichlich, einige Strecken sind natürlich noch nicht mit dabei die man hier so gefahren ist. Grafisch ist das ganze sehr anspruchsvoll, viele Details , geniales Wetter (Pfützenbildung usw.) Schnee uvm. Es fühlt sich wirklich gut an , Steuerung ist direkt und lässt sich gut anpassen, Lenkrad wird direkt gefunden. Was auch gut auffällt ist die Soundkulisse.


    Hat es sonst schon jemand getestet und kann etwas zu sagen?

  • Also, das Spiel ist wirklich eine deutliche Verbesserung zum ersten Teil.:thumbup:8)

    Das Fahrverhalten wurde mehr als nur verbessert. Nacht und Regenfahrten sind das absolute Highlight.

    Immerhin hatte ich jetzt in den ersten zwei Tagen schon mehr Stunden in PCars 2 gefahren als in PCars 1.


    Den Sound finde ich bei einigen Fahrzeugen sehr gelungen, bei anderen ein wenig dünn. Bei manchen

    Fahrzeugen hört man mehr vom Getriebe als vom Motorsound.Wird wahrscheinlich noch gepatcht.

    Das Reifenquitschen beim Bremsen erinnert mehr an Need for Speed als an eine Simulation.

    Leider brechen fast alle Fahrzeuge beim anbremsen mit dem Heck aus. Ich denken da wird man aber noch einiges mit den

    Einstellungen machen können.

    PCars 2 hat einen weiteren Schritt nach vorne gemacht zum ersten Teil und man wird damit wohl einige Stunden Spaß haben können.

    Aber vom Fahrverhalten und Force Feedback kommt es eben leider nicht an Assetto Corsa heran. Da muss man eben sagen das, daß

    Fahrgefühl von AC einfach ein Traum ist. Man spürt einfach viel mehr von der Strecke.


    Fazit: PCars2 macht sehr viel Spaß vom fahren und es werden mit Sicherheit noch Updates kommen und einiges verbessern zu können.

    Dennoch hat es nicht den Simulationseffekt wie ein AC oder IRacing. Ich denke da möchte PCars2 aber auch gar nicht hin.

    Man wird damit einige schöne Rennabende haben können, aber mehr leider auch nicht.

    Ich würde es eher zwischen Arcade und Simulation ansiedeln, wobei es natürlich deutlich mehr in die Simulation geht.

  • Update:

    Hab jetzt nochmal weitere Stunden mit PCars 2 verbracht.

    Ich kann leider das Force Feedback und die Rückmeldung einiger Strecken und Fahrzeugen nicht nachvollziehen.

    Bin gestern mit Marvin die einfachen Rallyfahrzeuge gefahren. Diese hatten das absolut perfekte Fahrgefühl

    und eine extrem genaue Rückmeldung von der Strecke. Man wusste zu jedem Zeitpunkt wie sich das Fahrzeug verhält.

    Absolut Top. :thumbup::thumbup:8)

    Danach noch die WRC Rallyfahrzeuge angetestet und das Fahrgefühl war wieder weg. :(:(

    Dann noch den Oreca über Watkins Glen geprügelt. Auch von diesem Fahrzeug und der Strecke hat man sehr gute Rückmeldung erhalten.8)8)

    Ich dachte mir, jetzt teste ich noch einmal einige GT3 Fahrzeuge auf Hockenheim und Bathurst. Was soll ich sagen. Das ist der absolute Müll.

    Das Feeling der Fahrzeuge ist nicht nachzuvollziehen, dann mal wieder das Typische ausbrechen beim anbremsen.:(:thumbdown::thumbdown::thumbdown:

    Hat da Slightly Mad was vergessen zu programmieren ? Oder die Fahrphysik von Need for Speed Shift ( shit ) mitgenommen.

    Entweder liegt es teilweise an den Strecken oder Fahrzeugen. Es fährt sich mehr als ob man über die Strecke schweben würde, oder wie Schmierseife.

    Ein wirkliche Kontrolle mit den Fahrzeugen ist auf mehrere Runden nicht möglich..

    Ich habe dann nochmal zum vergleich den Lambo auf Bathurst in AC gefahren. Was soll ich sagen, dort hat man einfach ein Gefühl was das Auto macht.

    Auch die ganze Strecke, obwohl es eine Modstrecke ist, vermittelt einfach ein perfektes Fahrgefühl. Schämt euch Slightly Mad, Modder bekommen das besser hin.

    Da müssen die Jungs bei PCars2 echt noch viel nachbessern. Sonst bleiben am Schluß nur einige Strecken und Fahrzeuge als Kombi übrig, die man auch wirklich gut fahren kann.

    Was sagt denn eigentlich der Rest hier ? Alle am fahren aber keiner schreibt was.

    Wenn ich bisher das Game in Prozent bewerten würde, wären es irgendwo bei Mitte 70 %.

  • Ich muss auch sagen dass das Fahrgefühl extrem von der Qualität schwant. Der m6 gt3 fährt sich sehr komisch wobei meiner Meinung nach der AMG gt3 gut fährt. Ok, klar hat jedes Auto ein anderes Fahrverhalten, aber das ist nicht wirklich schön bei manchen Auto.... der Renault Megane V6 fährt sich total unnachvollziehbar, kein bisschen Gefühl im Lenkrad egal was ich gemacht hab.Wenn die das noch ändern ist es in meinen Augen ein sehr gutes Spiel. Die Aussagen beziehen sich auf die Spielzeit und Spielerfahrung die ich gesammelt hab.

  • Also da mein mein Kumpel meinte, das AC von der Physik her ein Witz zu PC2 ist und er daraufhin alle anderen Sims deinstalliert hatte :Dund ich heute morgen zum Feierabend schönen Nebel in Sachsenheim hatte und nächsten Monat meine Ring Taxi fahrt mit dem AMG GTR ansteht, dachte ich mir "Jetzt kaufst du dir doch PC2 und fährst genau JETZT morgens im Nebel mit dem AMG" xD

    Im Ersteindruck ist es schon geil! Wheel und pedals wurden sofort anerkannt und man muss nichts groß rumstellen, wo ich SM endlich mal loben kann. So muss das m.M.n. sein.

    Atmosphäre war atemberaubend, sehr geil! Mit der OR wurde das sehr schön umgesetzt. Ein Hubschrauber flog über mir, als ich mal stand. Ich dachte das wäre draußen bei mir vor der Tür^^ Herbst und Nebel, die schönste Jahreszeit und das auf der NOS. Hammer! Und vom Fahrgefühl für den Ersteindruck super. Aber dann sofort alle Fahrhilfen ausgeschaltet, weil es sehr einfach war. Danach aber immer noch :/ Ich war verwundert, was für ein guter Autofahrer ich bin, wenn ich einen 585 PS starken Heckantriebler mit Frontmotor so durch die NOS ohne große Rantastung prügeln kann und das ohne ABS und TC :rolleyes: Die Bremspunkte kommen mir sehr spät vor. Vorallem bin ich ein paar mal wirklich zu spät auf die Bremse, wo die Bremsen blockiert wurden. Jedenfalls glaube ich das, das die das getan hatten. (Sollten sie, so wie ich auf die Bremse drauftrat) Aber irgendwie habe ich es jedesmal geschafft, nicht abzufliegen...Man hat jedesmal gespürt, wenn das Auto ausbrechen will, aber irgendwie kommt mir das zu einfach vor. Nochmal kontrolliert, ob wirklich alle Fahrhilfen aus sind und ja, sind aus. Hatte das Setup "loose" geladen...

    Dann bin ich mit dem Porsche GT3 R gefahren, bei wechselhaften Wetter. Auch sehr geiles Fahrgefühl, macht richtig bock. Aber auch da, irgendwie kommt es mir zu einfach vor. Ich werde mal versuchen, mich an meine Grenze ranzuwagen, wie mit Porsche in AC, vielleicht bekomme ich einen anderen Eindruck.

    Bin jetzt erst 2 h insgesamt gefahren. Für Racing zwischendurch ist es für mich perfekt, denn dafür ist das Fahrgefühl jetzt richtig gut und macht mega Laune. Das es aber für richtiges Simracing im Ligabetrieb geeignet ist, bezweifle ich gerade. Es ist halt wirklich gut für Racer, die ins Simracing einsteigen wollen. Es ist so ein Mittelding zwischen Forza und AC..

    Alles nur meine Meinung und Eindruck!

    Meine Hoffnung hat es erfüllt. Bin zwar mit AC verheiratet, aber so ein kleiner Seitensprung, wenn es draußen mal ordentlich pisst und ich dann ordentlich Lust auf habe auf eine feuchte NOS ist es ausgezeichnet^^ Es ist das Geld auf jeden Fall Wert :thumbup:

    ASRock Z97 Killer|i7 4790K@4.0Ghz|Gigabyte 1080 GTX G1 Gaming|Kingston HyperX 16 GB DDR3-1600|BeQuiet Straight Power 10 700W 80+Gold|Samsung 500 GB SSD|Seagate 3TB HDD

    Asus 27" VS278Q|Oculus Rift|BeQiet Dark Base Pro 900|Win 10-64bit|CSW V2.5 (UH+GT/FormulaC/EliteP1)|CSP V3i|CS SQ Shifter|Team 6thGearRacing/SachsBiet

  • Ich war ja eh begeistert von dem Spiel da ich lieber Open wheeler und die alten Autos fahre, das ganze drum herum und das feeling ist eh nicht zu Topen.

    Will es auch nicht mit AC vergleichen, allerdings hat Siggi gestern ein Video im TS gepostet wie man das FFB besser macht, nachdem heute der Patch von 3.8 GB kam habe ich das mal ausprobiert und siehe da jetzt machen auch GT3 Autos die vorher echt schlecht waren wieder spaß.

    Habe eben mal die alten Prototypen mit den neuen Einstellungen auf Silverstone Historic getestet und muss sagen sowas hab ich noch nirgens erlebt einfach nur Geil !

    Fazit:

    Ich bereue keinen einzigen cent und muss sagen das Pcars2 potenzial hat hoffe es geht so weiter.

    Übrigens hier mal das Video was dem ein oder anderen weiter helfen könnte!

    OS: Windows 10 x64 | CPU: Intel Core I7-7700 K 4,2GHz 8MB Cache | GPU: 4096MB Gigabyte GeForce GTX 970 Gaming G1 | MOBO: MSI Z270 PC MATE | RAM: 16GB Patriot Viper PC4 DDR4 3000MHz |PSU: Thermalright Macho Rev.B | Wheel: Thrustmaster T500RS | CSR Elite Edition EU |



  • Hallo zusammen,


    nach jetzt fast 90 Stunden Spielzeit werde ich nun mein angekündigtes Fazit zu PCars2 posten.


    Mein Augenmerk galt natürlich in erster Linie dem Dedicated Server den ich bis zum erbrechen getestet habe und den ich jetzt soweit im Griff habe, dass er bis auf ein paar kleine Mankos sehr gut läuft. Doch widme ich mich erst einmal dem Gameplay und der Grafik.


    Wie schon in PCars1 ist PCars2 auch weiterhin das Maß aller Dinge wenn es um die Grafik geht. Hier bleiben wirklich keine Wünsche offen, zumindest habe ich noch keine entdeckt. Mit dem Fahrzeugen hatte ich am Anfang teilweise zu kämpfen. Manche fuhren sich genial, andere widerum einfach nur grauenhaft. Da ich aber immer und immer wieder in den PC2 Foren unterwegs war bekam ich vor kurzem den genialen FFB Link, den Ralf bereits gepostet hat. Die GT3 Palette hatte ich ursprünglich noch mit meiner eigenen FFB Einstellung getestet und es gab 2 Fahrzeuge mit denen ich überhaupt nicht klar gekommen bin. Dem AMG und dem Nissan. Mit einigen anderen war ich zwar schnell, hatte aber trotzdem irgendwie kein gutes Fahrfeeling. Erst nachdem ich die FFB Einstellungen von Nock übernommen hatte, gab es endlich den ersehnten "Whow"-Effekt und die Feststellung, dass es manchmal nur an ein paar Kleinigkeiten hängt. In diesem Fall die vorher falschen Parameter bei den FFB-Settings. Jetzt fahren sich die Fahrzeuge so, dass es sich auch wirklich echt anfühlt und ich spüre was das Fahrzeug macht. Als kleines Beispiel: Auf NBR Sprint bin ich vorher mit den GT3's 1:30-1:34er Zeiten gefahren. Nun komme ich durchweg auf 1:27-1:28er Zeiten und das mit allen Fahrzeugen und Standardsetup.


    Die Strecken sind alle sehr liebevoll und lebendig gestaltet und gerade was Höhenunterschiede auf der Strecke betrifft, kommen diese auch in einer 2-Dimensionalen Ansicht klasse über den Bildschirm so wie ich es beim Test der Oculus Rift hatte. Hier im Vergleich zur OR nochmal ein Beispiel das ich bisher so nicht kannte. Ich hatte mir ja vor ein paar Monaten die Oculus Rift geholt und so toll dieser Effekt einer 3D Umgebung auch war, musste ich diese nach 5 Tagen wieder zurück geben da meine Augen das leider nicht mitmachen wollten. Nach 2 Runden NOS war mir k...zübel. Fahre ich jetzt in PC2 z.B. über die NOS oder den Korkenzieher in Laguna Seca, dann habe ich an manchen Stellen wieder das K-Gefühl wie ich es bislang nur von der OR her kannte, aber noch nie bei einer 2D Ansicht hatte. Das hat mich tatsächlich positiv überrascht und da der Effekt nicht dauerhaft ist sondern nur an einigen Stellen komme ich damit sehr gut klar.


    Das Menü ist sehr übersichtlich gestaltet, lediglich die Setups sind mir etwas zu überladen, aber das liegt einfach an den weitreichenden Einstellmöglichkeiten die sich im übrigen auch sehr gut im Fahrzeug spüren lassen wenn man Änderungen vornimmt. Der Reifenverschleiß ist nachvollziehbar und mit der korrekten FFB Einstellung spürt man auch sehr gut wenn die Reifen Grip verlieren und kann sich schnell darauf einstellen.


    Natürlich habe ich nicht nur positives zu berichten, aber der Negativanteil ist im Laufe der Tests und nach vielem rum probieren nicht mehr so hoch wie zu Beginn. Dies betrifft aber in erster Linie den Dedicated Server, der noch nicht zu 100% macht was er machen soll.

    Erst einmal war es am Anfang eine Wissenschaft für sich das Teil zum laufen zu kriegen. Hier habe ich mich zum einen durch die (nicht immer hilfreichen) Anleitungen von Slghtly durchgekämpft und natürlich ohne Ende in den Foren gelesen. Das hat sich aber gelohnt, denn wie ich oben bereits erwähnt habe läuft der Server recht ordentlich. Das größte Manko ist (bzw. war), dass das Wetter nicht bei allen gleich ist. Während ich bei einem Test sowohl im Quali als auch im Rennen im Regen fuhr, hatte Rolf strahlenden Sonnenschein. Nach ich weiß nicht wie vielen Änderungen in der Server.cfg ist es aber imo so, dass nun alle mit den gleichen trockenen Bedingungen fahren. Der Server ist generell konstant auf trocken gestellt, denn ich glaube das ein Wetterwechsel aktuell noch nicht sehr gut funktionieren würde und es dann erneut dazu kommt, dass jeder mit einem anderen Wetter fährt. So wie es aber jetzt steht ist es zumindest schon mal ein Anfang und ich habe die Hoffnung, dass irgendwann der ersehnte Weatherfix kommt (Soweit ich das nachvollziehen kann funzt das mit dem Wetter ja in den Lobbys, obwohl ich hier noch nicht so viel getestet habe, vielleicht weiß da jemand Anderes mehr).

    Das zweite Manko ist die KI, die sich immer mal wieder mit auf den Server schleicht, obwohl diese deaktiviert ist. Aber auch dafür gibt es eine Lösung. Der erste Fahrer geht auf den Server und schaut ob KI drauf ist. Wenn ja, nochmal kurz runter und dann wieder drauf und schon ist die KI weg. Zwar nicht ganz so toll, aber zumindest gibt es hierzu einen kleinen Kniff mit dem das Problem zu lösen ist.


    Fazit:

    Ich persönlich bin begeistert von PC2 denn auch die Physics sind sehr gut gelungen und ich kann in keinster Weise sagen das es ein Arcade-Game ist, ganz im Gegenteil. PC2 hat ein ordentliches Potenzial und macht irre viel Laune (auch wenn ich an manchen Stellen fast verzweifelt bin). Ich kann also auch nur eine absolute Kaufempfehlung aussprechen, aber man sollte zum einen einen entsprechenden PC besitzen und zum anderen mindestens eine 16.000er Anbindung ins Netz sein Eigen nennen.


    Unser Server ist jetzt permanent geschaltet und über das Standard-Passwort der GSG erreichbar. Der Servername lautet: "www.germansimracinggroup.de - Test" und wechselt nach jeder Session die Strecke (es sind 3 verschiedene eingestellt: Aktuell NBR, Spa und Monza). Die Strecken werde ich immer mal wieder tauschen.

  • Hallo,


    Ich war jetzt 4h mit OSW Einstellungen beschäftigt und bin knapp 1h gefahren.


    Was mir auf Anhieb auffällt:

    Ich habe sämtliche Hilfen im Menu aus und kann mit viel zu viel Speed in Kurven fahren und bekomme diese noch.

    Wenn ich das Heck absolut grenzwertig verliere, kann ich das Auto teilweise mühelos abfangen.

    Überholen in Kurven mit zwei Räder auf dem Rasen ist ohne Gripverlust möglich?


    Könnt ihr das auch bestätigen oder laufen im Hintergrund noch Hilfen?

    Im Menü ist wirklich komplett alles deaktiviert.


    Gregor

  • Ich habe immer bzw. sehr oft das Problem, das sich das Auto beim einbremsen in die Kurve wegdreht :| Bei der ersten Kurve im Nürburgring GP z.B.... Sobald ich wie bei AC in den 2. runterschalte, kommt das Heck und das so schlagartig, das ich es eigentlich nie retten kann... Bin jetzt Hauptsächlich mit dem AMG GT3 gefahren... Im Setup einige Versuche unternommen u.a. an der Bremsbalance und Differenzial (Coast), aber das machte mich nur langsamer und die Gefahr bestand trotzdem... Bin zwar im Time Trial mit einer 1:59 auf Platz 1, das hatte aber auch mega Umgewöhnung und Zeit in Anspruch genommen, weil ich in diesen scharfen Kurven zusätzlich stark Zwischengas geben muss. Mit dem Porsche GT3 R und Ferrari GT3 (andere GT3´s nicht ausprobiert) ist es zwar nicht ganz so schlimm wie mit dem AMG, aber dennoch auch immer die Gefahr, wenn ich stark von einer Geraden in eine scharfe Kurve runter- / reinbremse, das sich das Auto wegdreht... Ich stelle den Realismus hierbei gar nicht in Frage, aber das nervt mich einfach... Vielleicht bin ich zu blöd für PC2 :S Sonst macht es wirklich Spaß (ca. 20 h gefahren). Ich bevorzuge aktuell lieber mit den Straßenfahrzeugen auf der NOS zu cruisen und das dynamische Wetter zu genießen.

    Im Multiplayer kamen Forza Erinnerungen hoch: Viele kurze, Races wo einige sich auf ihre "VerhaltensPunkte" konzentrieren... (Bin mit ein paar ehemaligen Member aus dem SRB Forum gefahren)

    Ist für mich kein Simracing sondern zocken^^

    ASRock Z97 Killer|i7 4790K@4.0Ghz|Gigabyte 1080 GTX G1 Gaming|Kingston HyperX 16 GB DDR3-1600|BeQuiet Straight Power 10 700W 80+Gold|Samsung 500 GB SSD|Seagate 3TB HDD

    Asus 27" VS278Q|Oculus Rift|BeQiet Dark Base Pro 900|Win 10-64bit|CSW V2.5 (UH+GT/FormulaC/EliteP1)|CSP V3i|CS SQ Shifter|Team 6thGearRacing/SachsBiet

  • Puuuuuuh, also so ganz möchte der Funke bei mir auch noch nicht überspringen. Ich hab aber auch noch keine 90 Stunden in PCars 2 absolviert. Bisher 17 Stunden.

    Das gleiche Problem wie Sebastian hab ich leider auch immer noch. Hatte das Problem gestern Abend in Spa, daß leider das Heck immer beim einlenken kommt, obwohl ich schon durch die Kurve geschlichen bin und das runterschalten schon vermieden habe ( Ferrari GT3 ). Marvin ging es auch nicht besser mit dem AMG. Bei Siggi im Porsche hat das funktioniert.

    Da kommt einfach keine Stimmung auf, wenn man nicht einmal im Rennen eine Runde schafft ohne abzufliegen.

    Nicht böse gemeint, aber bei AC fährt man 6 Stunden auf der NOS und man hat ausser das man selbst einen Fahrfehler begeht kein eindrehen oder sonst irgend etwas in dieser Art.

    Ich muss auch bei anderen Spielen nicht tausend Sachen einstellen das es funktioniert. Da sind einfach die Entwickler gefragt.

    Irgendwas stimmt da einfach nicht. Die neuen Einstellungen mit dem FFB sind zwar deutlich besser geworden, aber irgendwie fühlt es sich so an als ob gegenüber anderen Spielen

    einfach nicht soviel Parameter berechnet werden was das Fahrzeug zur Strecke betrifft. Auch wenn man Schläge auf das Lenkrad bekommt bei Bodenwellen, ist noch lange nicht das

    FFB super und das Fahrgefühl. Das ist spätestens beim anbremsen in der nächsten Kurve wieder vorbei.

    PCars 2 ist aktuell wohl zum ansehen das beste Racing-Game, aber für mich bleibt es leider nur mal ein Game für zwischendurch, ausser es ändert sich noch was gravierendes vom Fahrverhalten. Es kann leider nicht sein, daß man sich Rennspiel kauft und nur einige Fahrzeuge mit Spaß fahren kann und einige nicht, da diese einfach schlecht fahren.

    War zwar alles ein wenig negativ geschrieben, aber das ist eben meine Meinung zu dem Spiel.

    Mal schauen was da noch so passiert bei PCars 2.