Beiträge von Seb F Skarst

    Danke Leute! Das ist wirklich lieb von euch :)

    Ich werde mein bestes geben:thumbup: Es ist meine Verpflichtung! im Namen Mutter Erde! Im Namen der ermordeten Tiere (Klingt vielleicht strange, aber so ist es halt wirklich^^)


    Till : Ich weiß genau was du meinst... Bei mir lag es immer an der Motivation... Nach meinen 3 wöchigem Urlaub im Mai, gleich nach 20 mins Arbeit wieder dieses Arbeitssicherheitsthema...

    Das hat schon weit das Level über Vernunft bzgl. Wirtschaftlichkeit und gesunden Menschenverstandes überschritten... Es war wie ein Blitz, der in mir Einschlug... Dieses Gefühl, mir das nicht mehr antun zu wollen, war noch sie so stark, wie in diesem Moment... Das ist jetzt genau 15 Arbeitstage her...Im Leben habe ich schon soooo viel Scheiße gefressen...Immer nur aus eigenem Verschulden natürlich... Aktuell macht mir die intensive Arbeit mehr Spaß, als alles andere!...Gerade weil ich entweder nur Scheiße fraß, oder in meinem Leben nur umher gammelte, ohne wirkliches Lebensziel....

    Ich habe für mich selbst ein Motivationsintro kreiert... Jetzt habe ich einfach Lust euch das zu zeigen^^ Ich brauche einfach mehr Spontanität und muss lernen WIRKLICH darauf zu scheißen, was Leute von mir denken und nicht nur so zu tun.... Denn das ist einer meiner größten Lebensbremsen überhaupt...... Ich hätte nie gedacht, das so ein Intro für mich selbst eine so große, positive Wirkung hat :D Mein Selbstbewusstsein war nämlich nie wirklich vorhanden, was extreme Schüchternheit verursachte...

    Es darf gerne geschmunzelt werden 8o



    Christian Frers : Ja unsere Duelle....Dieses tolle Green Hell Rennen :love: Und viele, weitere spannende Situationen ^^

    Ich musste das Rennen einfach hochladen...Es war für mich das beste Rennen von allen^^ Falls wer mal 20 mins Zeit haben sollte^^ (Komplette Rennen im Schnelldurchlauf)


    Hallo Leute,


    seit vielen Jahren plagte ich mich mit der Frage: "Ist es der Sinn meines Lebens, jeden Tag in einem Unternehmen zu arbeiten, wo ich mich an Regeln und teils sinnlosen Anweisungen unterordnen muss?". Und das mit einem Preis, wo mein Körper darunter leidet wie z.B. Schichtarbeit, Dummheit, Langeweile etc.....

    Wenn ich ehrlich bin, verfluche ich diesen Gedanken seit mind. 5 Jahren! Jetzt bin ich schon 33 Jahre alt und je älter ich werde, desto mehr plagt mich diese Frage...


    Nun bin ich endgültig zu dem Schluss gekommen, das ich für all das Verantwortung übernehme! Ich möchte das nicht! Ebenso möchte ich nicht länger tatenlos zusehen, was der Mensch mit Mutter Natur so alles anrichtet..

    Auch dafür übernehme ich die Verantwortung! Denn schließlich tat ich mein Leben lang nichts dagegen, somit tat ich auch meinen negativen Beitrag dazu...


    Damit soll Schluss sein!


    Im Simracing war ich immer langsam, auch hier in der GSG, bis ich aktiv an meinem Mindset arbeitete wie z.B. Verantwortung übernehmen. Ich war Schuld, wenn ich einen Abschoss! Auch war ich Schuld, wenn ich abgeschossen wurde... Karma ist hierbei ein großes Stichwort.... Habe ich zuwenig trainiert, musste ich mich zu sehr auf die Strecke konzentrieren, was Spannung in mir selbst erzeugte und somit kein Platz für saubere Zweikämpfe vorhanden war. Ergo, Komplikationen in Zweikämpfe waren die Folge...Negative Gedanken während des Rennens raus und einfach nur fahren und entspannt meine Runden drehen. Jedes mal, wenn mir das optimal gelungen war, hatte ich auch automatisch einer meiner besten Rennen überhaupt!


    Das möchte ich jetzt auch in meinem realen Leben umsetzen. Das bedeutet aber auch, wie im Simracing - Trainieren, trainieren TRAINIEREN! Bis alles so gut sitzt, sodass es zur Selbstverständlichkeit wird, wie der eigene Atemzug...


    Ich habe genau Pläne, was ich in den nächsten Jahren in meinem Leben so machen werde, die ich aber nicht verrate.

    Mein Ziel sind nun 25 Bücher im Jahr zu lesen und zu trainieren, was das Zeug hält um meine Träume zu verwirklichen! Mit dem Simracing träumte ich z.B. auch nur einen kleinen Traum... Jetzt ist es an der Zeit, die Dinge anzupacken, sodass ich mal anfangen kann, meinen Traum zu leben!

    Vielleicht ist es zu spät, vielleicht aber auch nicht! Der Weg ist mein Ziel und die Entscheidung ist absolut notwendig...



    Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe nun nicht mehr die Zeit, um zukünftig an den Rennen hier bei der GSG teil zu nehmen! Vielleicht drehe ich hin und wieder ein paar Runden auf der Nordschleife mit meinen Traumautos am Wochenende...

    Vielleicht möchte ich doch irgendwann mit euch wieder fahren, um abschalten zu können bzw. eine Lernpause einzulegen. Da ich aber regelmäßig meditiere, halte ich das als etwas unwahrscheinlich, das ich eine "LernPause" benötige... Das kann ich jetzt noch nicht genau sagen! Aber ich möchte deswegen trotzdem weiterhin meinen monatlichen Beitrag für die GSG bezahlen und würde mich freuen, wenn ich weiterhin als Simracer, wenn das auch nur sehr selten und ungeübt der Fall sein wird, mitfahren dürfte!


    Ansonsten wünsche ich euch eine weitere, schöne, spannende Simracing Zeit und viel Zufriedenheit in euren Leben! :)


    LG Seb

    Im allgemeinen sollte einfach jeder einzelne Teilnehmer sich nur auf seine Fehler konzentrieren...Damit wäre einfach allen am meisten geholfen!!!! Was ich immer wieder beobachte im Simracing (Ganz schlimm war mein ehemaliger Teamkollege) das ständig mit dem Finger auf andere gezeigt wird... Ich habe mit dieser Serie einen großen Spaßdefizit mit dem Auto, (Bin vom wundervollen Porsche RSR verwöhnt und noch traumatisiert vom Audi TT) wodurch das trainieren nicht wirklich Spaß macht und mir somit die letzten zehntel nach ganz vorne fehlen...Die Kombi gestern war sehr schwer für mich, das Set saß überhaupt nicht, (konnte mich nicht entscheiden) in der ersten Kurve wurden immer wieder meine Räder blockiert. Die Linie von Chris Frers sowie vom Robert konnte ich nicht halten, somit muss ich nicht hardcore gegen diese 2 ankämpfen, weil ich mir im klaren bin, das die Kombi nicht für mich gemacht ist und die 2 es halt eben besser können... Ich wurde mal von Robert in der 3, Rechtskurve überholt und dachte mir:"Krass, der überholt mich hier". Er hat mich hier überholt, weil er es kann und schneller ist als ich und auf sowas muss man halt auch vorbereitet sein...Es ist nicht immer, weil die schnellen extrem Druck machen, sondern weil man einfach langsam ist (Ausnahmen gibt es natürlich). Als ich selbst nur im unteren- oder Mittlefeld damals fuhr, war mir immer klar, wenn ein schnellerer Fahrer hinter mir ist, das dieser mich auch evtl. irgendwo überholen wird, was ich im Moment möglicherweise absurd finde und darauf war ich auch fast immer vorbereitet... Auch am Start verliere aktuell ich immer wieder viele Plätze...Ich habe kein bock einen Start Crash zu verursachen, somit fahre ich halt extrem vorsichtig und weil ich es auch nicht gut kann! Dann verliere ich lieber 1-3 Plätze...Andere wagen halt mehr, weil sie es können, oder einfach größere Risikobereitschaft haben... Ich persönlich fange jetzt aber nicht an zu sagen, der eine oder andere fährt am Start zu riskant oder sonst was... Ich suche immer nur die Fehler bei mir! Z.B. Wenn ich abgeschossen wurde, war vielleicht mein Bremspunkt zu früh? Oder meine Fahrweise zu unsauber? Habe ich vielleicht den hinter mir provoziert, indem ich übertrieben verteidigt habe etc? Es ist immer leichter mit dem Finger auf andere zu zeigen...Selbstreflexion.... Nicht nur im Simracing, sondern auch im Leben allgemein.....

    Jo ich habe mir das Pack damals gegönnt. Habe mich dann gefreut, als der "Murcielago" raus kam. Ich finde die Qualität mega gut, steht den Kunos Karren in nichts nach m.M.n.

    Es ist schwer, diese Karren sicher und schnell durch die Strecke zu peitschen. Alles kleine Zicken^^ Ich bereue diese Investition überhaupt nicht :)

    Also ichg wollte schon immer mal zum 24 h Rennen ^^


    Ab dem 14.05 habe ich 3 Wochen Urlaub...Hätte ich eine Woche früher beantragt :rolleyes: Naja, am Brückentag werden viele bei uns Urlaub haben, somit hoffe ich, das wir nur in der Frühschicht produzieren, sodass ich nach Feierabend (13.00 Uhr) direkt hochfahren könnte... Ist gerade so mein erster Gedanke, der Probleme machen könnte :/So oder so, ich hätte voll bock drauf auch den einen oder anderen von der GSG Truppe persönlich kennen zu lernen und wir das tolle Event gemeinsam genießen könnten... :)

    Sind das eigentlich reale Ortschaften, die man bei GTS beim Photo Mode wählen kann? Oder zum Teil halt? Das Bild mit dem blauen Skyline...Ich möchte da Leben :love: Und der F40 mit dem Diablo... Nerv getroffen :love:

    @Allen

    Du wirst niemand von der Strecke kicken... Gib einfach dein bestes und mache dir vor dem Rennen folgende Gedanken: Keine Fehler, Niemand abschießen, sauber bleiben...Auch jetzt, wenn du für das Rennen trainierst!...KEINE FEHLER! Das ist 100x wichtiger als eine schnelle Runde... Die wirklich schnellen Runden kommen erst, wenn du konstant fehlerfrei fahren kannst...

    Auch beim Start ganz wichtig: Lieber zu vorsichtig als ein Risiko eingehen! Keine Fehler, niemand abschießen und sauber bleiben... Mach dir keine Sorgen was passieren kann! Es steigert nur die Nervosität und erhöht somit die Wahrscheinlichkeit auf Fehler...

    Gib dein bestes und bleibe sauber und du wirst ein gutes Rennen abliefern und kannst hinterher zufrieden und Stolz auf dich sein ;) Und die Rennanalyse hinterher macht dann richtig bock 8)

    Ich habe gelesen, das du nach 6 Jahren wieder um den Titel kämpfst. Ich wünsche dir auch wirklich vom Herzen und Geist den Titel! Verdient hättest du es auf jeden Fall :thumbup: Aber geschenkt wird natürlich nichts 8) Ich werde wie immer mein bestes geben und hoffe auf ein geiles Finale! :)